Web-Server

ID #1100 Apache: [warn] NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts

Problem:

Wer kennt diese Warnung bei einem Apache-Restart nicht?

[warn] NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts

Erklärung:

Die Anweisung 'NameVirtualHost *:80' (egal ob mit oder ohne IP) darf innerhalb der Apache-Configuration je IP & Port nur einmal vorkommen!
In einer standard-Installation von Confixx steht diese Zeile aber jeweils in httpd.conf und confixx_vhost.conf.

Lösung:

Da confixx_vhost.conf automatisch geschrieben wird, wird die Zeile einfach in httpd.conf auskommentiert.
Das selbe Problem stellt sich übrigends bei Webmin. Hier wird die Zeile auch jedesmal in die Config-Datei (bei mir webmin_vhost.conf) eingetragen. Wer VirtualHost sowohl mit Confixx und Webmin verwaltet hat demnach Pech!

Getestet ist diese Lösung übrigends unter Apache 1.3.x und 2.0.48.

 

sozial Bookmarking
Bookmarken bei YIGG Bookmarken bei Mister-Wong Bookmarken bei Icio Bookmarken bei del.icio.us Bookmarken bei Technorati Bookmarken bei Furl Bookmarken bei Spurl Bookmarken bei Yahoo Bookmarken bei Google

huschi, zuletzt 2006-01-19 23:23     Artikel ausdrucken Artikel weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen

Dieser Inhalt ist unter der Creative-Commons Lizenz lizensiert.

Probleme bitte im Server-Support-Forum diskutieren.

Rubriken zu diesem Artikel
überflüssig 1 2 3 4 5 wertvoll  
Durchschnittliche Bewertung:   4.33 von 5 (15 Bewertungen)

Artikel kommentieren

Kommentar von Steffen Bauer (2010-02-17 07:54:33):
Diese Warnung wird immer dann ausgegeben, wenn zu der NameVirtualHost-Direktive kein gleichlautender konfiguriert wurde.

korrektes Beipiel 1:

NameVirtualHost *:80

...



korrektes Beipiel 2:

NameVirtualHost 10.10.10.1:80

...



Beispiel mit Warnung:

NameVirtualHost *:80

...


Im letzten Beispiel wird die Warnung erzeugt, da zu *:80 kein konfiguriert ist.

Kommentar von Steffen Bauer (2010-02-17 07:56:27):
Leider sind die Konfigurationsbeispiele nicht vollständig dargestellt. Wer daran Interesse hat, schicke mir bitte eine E-Mail.

Kommentar von Bernhard Eckl (2010-07-09 10:26:50):
Selbiges gilt ja auch für Plesk. Bei mir (Debian Lenny) ist die Plesk-Konfigurationsdatei für den Apache unter /etc/apache2/conf.d/zz010_psa_httpd.conf, und da stehen ebenso schon die NameVirtualHost-Einträge. Auskommentieren in der /etc/apache2/sites-available/default hilft.