Linux-Distributionen » Debian

ID #1235 Debian: Upgrade von Sarge auf Etch

Problem:

Nachdem nun Debian 4.0 Etch als stable deklariert wurde und auch einige Neuerungen wie PHP5 und MySQL5 dabei hat, einen aktuellere Linux-Kernel, etc. ist ein Upgrade von Sarge auf Etch recht wünschenswert.
Theoretisch ist das alles kein Problem. Die Feinheiten liegen im Detail:
- Kernel-Update
- evtl. Update von MySQL 4 auf MySQL 5
- ein paar Verzeichnisse haben sich bei den Anpassung an die LSB geändert.

Vorgehen:

Theoretisch übernimmt apt bereits alles. Lediglich die richtige Reihenfolge ist entscheidend für den schnellen Erfolg. Dennoch sollte man vorher ein möglichst weitreichendes Backup erstellen. Vor allem von der Datenbank.

#erstmal Debian Sarge auf den aktuellen Stand bringen:
apt-get dist-upgrade #Sources-List ändern #alle Vorkommen von “Sarge” in “Etch” umschreiben edit /etc/apt/sources.list #Sources-List einlesen apt-get update #Die wichtigsten Pakete zuerst: apt-get install initrd-tools apt-get install apt #Sicherheitshalber nochmal mit der neuen apt-Version apt-get update #Jetzt geht's rund: #Wir merken uns vor allem die Pakete die erstmal entfernt werden. apt-get dist-upgrade #Das ganze nochmal mit aptitude #Der meckert manchmal noch ne Kleinigkeit mehr an apt-get install aptitude aptitude dist-upgrade #Falls Pakete entfernt worden sind, die aber gebraucht werden aptitude install [...] #aptitude interativ benutzen um obsolete Pakete zu entfernen aptitude –i #Kernel suchen und installieren apt-cache search linux-image #den passenden Kernel aus der Liste aussuchen apt-get install linux-image-XXX apt-get install linux-headers-XXX

Probleme bewältigen:

Fehlermeldung bei apt-get:

W: GPG error: http://ftp.de.debian.org stable Release: The following signatures couldn't be verified because the public key is not available: NO_PUBKEY A70DAF536070D3A1 NO_PUBKEY B5D0C804ADB11277
W: GPG error: http://security.debian.org etch/updates Release: The following signatures couldn't be verified because the public key is not available: NO_PUBKEY A70DAF536070D3A1
W: You may want to run apt-get update to correct these problems

Wird behoben indem ein neuer Key installiert wird:

apt-get install debian-archive-keyring

Bei einem Update von MySQL 4 auf Version 5 ist einiges zu beachten:

  • Die Passwörter müssen auf die neuen Passwörter angepaßt oder das Flag old_password gesetzt werden.
  • Die Datenbank-Dateien müssen mit myisamchk geprüft werden.
  • Evtl. muß die collation angepaßt werden.
 

sozial Bookmarking
Bookmarken bei YIGG Bookmarken bei Mister-Wong Bookmarken bei Icio Bookmarken bei del.icio.us Bookmarken bei Technorati Bookmarken bei Furl Bookmarken bei Spurl Bookmarken bei Yahoo Bookmarken bei Google

vom 2007-05-16 00:02, zuletzt 2007-09-10 13:32     Artikel ausdrucken Artikel weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen

Dieser Inhalt ist unter der Creative-Commons Lizenz lizensiert.

Probleme bitte im Server-Support-Forum diskutieren.

überflüssig 1 2 3 4 5 wertvoll  
Durchschnittliche Bewertung:   0 von 5 (0 Bewertungen)

Artikel kommentieren

Kommentar von Martin (2007-11-04 15:23:31):
Bei mir wird nach dem Ausführen dieser Schritte beim SSH-Begrüßungsdialog immer noch Debian 3.1 (sarge) angezeigt, obwohl ich über

apt-get install linux-image-2.6-vserver-686

einen neuen Kerner installiert habe. Weißt du evtl. woran das liegt? Verhindert der vServer, dass man einen anderen Kernel bootet?